Aids

Im Jahr 2009 erkrankten in Baden-Würtemberg 290 Menschen an Hiv neu.Die Zahlen sind zwar deutlich im Rückzug, aber wer sich nicht sicher ist,ob er/sie infiziert ist, tut damit am meisten gegen die Angst und die eventuelle Gefahr der Infektion anderer wenn er/sie sich untersuchen lässt. Das Virus ist nicht wählerisch.


Anonym

Heute Vormittag habe ich mein Ergebnis meiner Aids-Untersuchung beim Gesundheitsamt abgeholt und es ist Gott sei Dank negativ. Aber ich fange mal vorn an. Vor 13 Wochen hatte ich 2x ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer Frau in Thailand. In der selben Nacht noch brachen sämtliche Ängste über mich herein und ich versuchte, jede Minute und jede Handlung in Gedanken nochmal nachzuvollziehen, um mein Gewissen zu erleichtern und die sich mir nähernde Flutwelle von Ängsten abzubremsen.


Welche Ansprechpartner finde ich in Freiburg?

Hier einige Freiburger Beratungsstellen:

AIDS-Beratung des Gesundheitsamtes in Freiburg E-Mail:
Mail

AIDS-Hilfe Freiburg e. V.
Büggenreuterstraße 12
79106 Freiburg
Telefon / Büro: 0761.1514664-0
Telefon / Beratung: 0761.19411
Mail • Internet

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Freiburg
Kartäuserstr. 51
79102 Freiburg
Telefon: 0761.38508-0
Mail
Internet