Rauchen

Obwohl die Anzahl rauchender Jugendlicher und junger Erwachsener stark zurück geht starben in Deutschland seit dem Jahr 2000 etwa 500 000 Menschen an den Folgen des Rauchens.


Anonymer Chatbesucher

„Ich habe immer wieder versucht mit dem Rauchen aufzuhören, doch ich rauche jetzt sogar obwohl ich Bronchitis hab. Wenn es mir gut geht, kann ich mir gar nicht vorstellen damit aufzuhören. Trotzdem würde ich am liebsten einen Schlussstrich ziehen, denn im Sport habe ich schon lange nicht mehr die Kondition“.


Was sollte ich über Tabak wissen?

Tabak wächst in fast allen Breitengraden. Als Ursprungsgegend der Pflanze gelten Nord und Südamerika. Dort fand der Tabak oft bei kultischen Handlungen Verwendung. Im 16. Jahrhundert gelangte die Pflanze schließlich nach Europa. Mit der Massenanfertigung von Zigaretten durch die Industrie erfuhr das Rauchen schließlich seine größte Verbreitung.

Tabak wird auf unterschiedlichste Weise geraucht, geschnupft oder gekaut. Von der orientalischen Shisha, dem Zigarillo, der Pfeife und dem Schnupftabak oder dem uns ungewohnten und mancherorts verbotenem Kautabak gibt es eine breite Palette von Tabakprodukten. 90% allen Konsums von Tabak fällt auf die Zigarettenraucher.

Täglich sterben 270 Menschen in Deutschland am Rauchen, das sind 111000 im Jahr.